Straßenplanung I

Ansprechpartner

Nicht verfügbar

Telefon

work
+49 241 80 25224

E-Mail

E-Mail

Ansprechpartner

Alexander Schnorbus

Telefon

work
+49 241 80 25224

E-Mail

E-Mail
 

Sommersemester

Die Lehrveranstaltung "Straßenplanung I" ist relevant für folgende Studiengänge:

  • B.Sc. Bauingenieurwesen
  • B.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen
  • B.Sc. Mobilität und Verkehr
  • B.Sc. Angewandte Geographie
  • Lehramt Tiefbautechnik
  • Lehramt Hochbautechnik mit Bautechnik
  • Lehramt Holztechnik mit Bautechnik
  • Lehramt Versorgungstechnik mit Bautechnik
  • Faszination Technik
  • M.Sc. Umweltingenieurwissenschaften
  • M.Sc. Angewandte Geographie
  • M.Sc. Wirtschaftsgeographie

Genauere Informationen sind in der jeweiligen Prüfungsordnung in den amtlichen Bekanntmachungen der RWTH-Aachen zu finden.

Ziel unserer Planung heutzutage muss im weitesten Sinne sein, den Anforderungen an eine Straße durch einen sicheren und leistungsfähigen Entwurf nachzukommen, wobei größtmögliche Rücksicht auf Mensch und Natur zu nehmen ist, so dass schädliche Wirkungen so gering wie möglich gehalten oder von vornherein ausgeschlossen werden.

Die entscheidenden Begriffe „Verkehr“, „Verkehrswege“ und „Verkehrswesen“ werden dabei wie folgt definiert:

Verkehr: ist die Überwindung von Raum durch Personen, Güter und Nachrichten.

Verkehrswege: sind ortsfeste Einrichtungen zur Durchführung von Verkehrsleistungen.

Verkehrswesen: ist die Gesamtheit aller Erscheinungen, die mit Raumüberwindung zusammenhängen.

Die Lehrveranstaltung „Straßenplanung I“ vermittelt grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Dimensionierung und Trassierung von außerörtlichen Straßen. Dazu werden im ersten Teil der Veranstaltung unter Beachtung

  • fahrdynamischer,
  • psychologischer und
  • verkehrssicherheitstechnischer Aspekte

Trassierungen im Lage- und Höhenplan vorgenommen.

In diesem Kontext werden

  • die Gestaltungs- und Berechnungsgrundlagen für den Entwurf der Straßenentwässerung,
  • die Verkehrliche Bemessung von Landstraßen und Autobahnen sowie
  • die Dimensionierung von Autobahnknotenpunkten

vermittelt.

Zur Planung und Entwurf einer Straße gehören selbstverständlich auch die Fragestellungen nach dem Sinn und der Notwendigkeit des Straßenbaus, sowie seine weitreichenden Auswirkungen technischer, ökologischer und wirtschaftlicher Art - denn Straßenplanung ist immer eingebunden in allgemeine gesellschaftliche Entwicklungen.

Die Lehrveranstaltung „Straßenplanung I“ wird durch eine webbasierte Prüfungsvorleistung „Hausübung Straßenplanung I“ begleitet. Das eigenständige Anwenden der vermittelten Lerninhalte an praxisnahen Fallbeispielen gewährleistet eine bestmögliche Vorbereitung im Hinblick auf die zu erbringende Prüfungsleitung.

Lernziele:

  • Eigenständiges Entwerfen von Straßen
  • Eigenständige Bemessung von Straßenverkehrsanlagen unter Berücksichtigung von verkehrstheoretischen Grundlagen
  • Grundlegendes Verständnis der Zusammenhänge im Straßen- und Planungsrecht
  • Lösung von planungsrechtlichen Fragestellungen

Zeitumfang:

  • Vorlesung: 2 SWS
  • Übung: 1 SWS

Das Informationsheft Straßenplanung I steht im L²P zum Download bereit.

Zusätzlich zum Modul Straßenplanung I wird den Studierenden die Teilnahme an der Vortragsreihe „Praxis Straßenwesen“ angeboten.

Weitere Informationen zum Modul sind im Campus Office der RWTH Aachen zur Verfügung gestellt.