Einsatzkriterien für Baubetriebsformen

 

Um eine gesamtwirtschaftlich sinnvolle Betriebsform für die Ausführung von Arbeitsstellen längerer Dauer auf Bundesautobahnen festzulegen, werden Szenarien entwickelt, die im weiteren Projektverlauf monetär bewertet werden. In einer verkehrlichen Bewertung werden Fahrtzeitverlustkosten verschiedener Ausführungsvarianten dieser Szenarien ermittelt, die den Mehrkosten einer geänderten Baubetriebsform gegenübergestellt werden. Im Ergebnis der gesamtwirtschaftlichen Bewertung stehen Einsatzgrenzen und Empfehlungen zur Wahl einer Baubetriebsform in Abhängigkeit der Verkehrsstärke und den Arbeitsstellenparametern.

Auftraggeber:

Bundesanstalt für Straßenwesen

Kooperation:

Lehrstuhl für Verkehrswesen - Planung und Management, Ruhr-Universität Bochum

Jahr der Fertigstellung:

2015

Bearbeiter:

Fabian Göttgens, M.Sc.; Dipl.-Ing. Tobias Volkenhoff; Dr.-Ing. Dirk Kemper