Bautechnik von Verkehrsanlagen I

Ansprechpartnerin

Foto von Sabine Faßbender © Urheberrecht: ISAC

Telefon

work
+49 241 80 25229

E-Mail

E-Mail
 

Wintersemester

Unterrichtssprache: Deutsch

Die Lehrveranstaltung "Bautechnik von Verkehrsanlagen I" ist relevant für folgende Studiengänge:

Genauere Informationen sind in der jeweiligen Prüfungsordnung in den amtlichen Bekanntmachungen der RWTH Aachen University zu finden.

 

Kursbeschreibung

Die Lehrveranstaltung „Bautechnik von Verkehrsanlagen I“ vermittelt grundlegende Kenntnisse in den Bereichen des Erdbaus, der Dimensionierung von Straßenkonstruktionen, der Auswahl und Konzeption von Straßenbaustoffen und der Auswahl von Prüfungskonzepten. Neben der Einführung in die Themen der bituminösen Prüfverfahren, der Asphalttechnologie und der Prüfung von fertigen Konstruktionen, werden den Studierenden detaillierte Einblicke in maßgebende Richtlinien und deren Anwendung ermöglicht.

Lernziele

  • Eigenständiges Dimensionieren von Straßenkonstruktionen
  • Fähigkeit zur Auswahl und Konzeption von Straßenbaustoffen
  • Eigenverantwortliche Auswahl von Prüfungskonzepten vor, während und nach Realisierung von Straßenbauprojekten
  • Einblick in maßgebliche Richtlinien/Normen/Vorschriften und deren Anwendung

 
Asphalteinbau auf der Teststrecke des Instituts
Asphalteinbau auf der Teststrecke des Instituts
 

Umfang der Veranstaltung

  • Kreditpunkte: 4 (3)
  • Vorlesung: 2 SWS
  • Seminar: 1 SWS

Hochschullehrer

Dr.-Ing. Christian Schulze

Univ.Prof. Dr.-Ing. habil. Markus Oeser (2011-2016)

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Sabine Faßbender, M. Sc. RWTH

 

Downloads

  • Infoheft-BTI-WS 1819 (pdf: 313 kb)

    Die Informationsbroschüre "Bautechnik von Verkehrsanlagen I" steht zum Download bereit oder kann im Schaukasten am Institut eingesehen werden.