Konzeption und Realisierung eines dauerhaften low-µ Fahrbahnbelages

 

Die Continental AG verfügt über eine Teststrecke zur Durchführung von Bremsversuchen. Insbesondere vor dem Hintergrund des Tire-Labelings werden an den Fahrbahnbelag der Teststrecke spezielle griffigkeitsspezifische Anforderungen gestellt, die normativ in der ECE 117 geregelt sind. Ziel des Vorhabens ist es, einen Fahrbahnbelag zu konzipieren, der die geforderten Eigenschaften möglichst dauerhaft erfüllt.

Auftraggeber:

Continental AG

Bearbeiter:

Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt.Ing. André Meyer

Publikationen:

bisher keine Publikationen